•       

Bild von Carlo Walther
im Team seit 04.2013

Carlo Walther

Verkauf "Goldwing Neu & Gebraucht"

Motorräder

Aktuelle Bikes

  • '22er Honda Goldwing Tour
  • '21er KTM 350 EXC-F "Wess Edition"
  • '02er KTM 640 LC4 Super Moto

Bisherige Bikes

  • '89er Yamaha DT80 LC1 (2001-2002)
  • '83er Honda GL500 Silver Wing (2002-2003); '02er KTM 640 LC4 Enduro (2002-2004)
  • '90er Honda GL1500 Aspencade (2004-2005); '03er KTM 660 LC4 Super Moto (2004-2005)
  • '02er Honda GL1800 (2005-2010)
  • '06er Honda GL1800 (2010-2013)
  • '12er Honda GL1800 (2013)
  • '12er Honda GL1800 (2014)
  • '02er Harley Davidson Softail Springer Standard (2014-2015)
  • '12er Honda GL1800 (2015-2017); '16er KTM 350 EXC-F (2016-2017)
  • '17er KTM 450 EXC-F (2017-2018)
  • '18er Honda GL1800 Tour (2018-2021); '18er KTM 450 EXC-F SixDays "Chile Edition" (2018-2019)

Geschichte

Carlo „Kutte“ Walther – der Designer

„Meine Faszination für die Marke KTM, seit meiner Jugend grenzenlos. Ein Leben ohne Goldwing, seit meiner Kindheit UNVORSTELLBAR!“

Und so sitzt der gebürtige Thüringer bereits als Achtjähriger auf der Goldwing seines Vaters der sich wiederum 1993 seinen großen Jugendtraum von der ersten Goldwing in Erfurt erfüllte. Seit der ersten Minute vom Goldwingvirus infiziert galt die Goldwing als großes Familienhobby. Europaweite Treffen, Freundeskreis in ganz Deutschland bis hin zu mehrwöchigen Sommerurlauben. Alles drehte sich fortan nur noch um und mit der Goldwing.

Die Vorstellungen vom Aussehen der ersten eigenen 15er, noch lange vor dem Erwerb der Fahrerlaubnis ganz genau definiert. Perlmutweiße US mit Klarglasfront, ‘98er Rotor Covers, allen drei Spoilern usw. und so konnte der langersehnte 18te Geburtstag gar nicht schnell genug kommen.

Nach zwei abgeschlossenen Berufsausbildungen zum Raumausstatter und Einzelhandelskaufmann dann 2008 der Schritt zur Selbstständigkeit. Der Fokus hierbei Deutschlandweit die edelsten Goldwings auf die Beine zu stellen machte in der „Winger-Szene“ schnell die Runde da Carlo den meisten ja bereits als „schwerste Kutte“ viele Jahre bekannt war. Auffälig: 8 von 10 Goldwings die Carlo in seiner kleinen Werkstatt in Erfurt veredelte in dem er große Soundsysteme installierte, indirekte LED Showbleuchtung verbaute und regelmäßig irre Komplettlackierungen umsetzte, trugen bereits den „Goldwinghaus Fuchs“ Aufkleber auf dem rechten Koffer. Mit Jürgen und Tobias war er bereits seit vielen Jahren befreundet und so kam im Frühjahr 2013 die WhattsApp aus Uslar mit den sinngemäßen Worten „Carlo ich habe vor unseren Showroom umfangreich zu erweitern und nochmal richtig anzubauen. Außerdem fahren unsere Kunden extra nach Erfurt um sich die Chromteile von Dir anbauen zu lassen. Ich denke Du bist in unserem Team noch besser aufgehoben und kannst hier noch viele tolle Projekte umsetzen.“

Gesagt getan und so sind auch seit dem Umzug ins Goldwinghauptquartier noch richtig aufregende Unikate entstanden. Heutzutage entspringt jedes veredelte, lackierte, beleuchtete und am Photoshop entstandene Unikat aus seiner Feder. Besonders die Baureihe seit 2018 ist genau sein Spezialgebiet womit er der Hauptansprechpartner in Sachen Bagger, Tour, DCT und Zubehör ist. Interessanter Fakt: Neben Vater Ronald sind inzwischen auch zwei von drei Cousins mit dem Goldwingvirus infiziert.  

Was fehlt noch in deiner Garage? Vaters '91er SE mit den 230000 km auf der Uhr in Sunflash Gold Metallic und die '06er KTM 660 LC4 Super Moto mit Doppelrohr Akrapovic. Die letzte mit Vergaser!   

Bildergalerie

WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.